Projektmanagement Sozialwirtschaft (IHK)

PROJEKTMANAGEMENT IN DER SOZIALWIRTSCHAFT

 

Spätestens mit den ständig wachsenden Anforderungen an Qualität und Flexibilität bei allen Akteuren in der Sozialwirtschaft wird einem systematischen Projektmanagement verstärkte Aufmerksamkeit geschenkt.

Doch nun müssen Projektteams und Führungskräfte ihre Arbeitsweise neu ausrichten - es geht nicht darum, schneller und noch mehr zu arbeiten, sondern wirksamer!

Zunehmend gelten die teamorientierte Projektarbeit quer durch alle Bereiche der Sozialwirtschaft als innovative und zukunftsweisende Arbeitsorganisation.

Es ist daher notwendig, sich in flexibel gestalteten Teams mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen zurechtzufinden. Dies betrifft Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf nahezu allen Ebenen einer Organisation.

 

EIN PROJEKT ZU PLANEN UND SO ZU FÜHREN, DASS ES DIE GEFORDERTEN ZIELE ERREICHT, IST NICHT EINFACH.

 

Auch der Umgang mit Auftraggebern und Teammitgliedern will gelernt sein. Fachkompetenz alleine reicht dafür oftmals nicht aus. Ziel des Lehrgangs ist es daher, hauptsächlich die Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Medienkompetenz zu verbessern, damit die zukünftige Projektmanagerin Sozialwirtschaft (IHK) - bzw. der zukünftige Projektmanager Sozialwirtschaft (IHK) - den neuen Anforderungen gewachsen ist. Zielgruppe für diesen Lehrgang sind Führungskräfte und MitarbeiterInnen aus allen Bereichen der Sozialwirtschaft.

Branchenspezifischer Blended-Learning-Lehrgang

Diesen Blended-Learning-Lehrgang führen wir bundesweit in Kooperation mit Dr. Robert Freund durch. Das Abschlusszertifikat wird von der Industrie- und Handelskammer zu Köln erteilt.

 

Blended Learning bedeutet, dass sich Präsenztage und Onlinephasen während des Lehrgangs abwechseln (siehe Abbildung im Flyer). Der Gesamtaufwand für den Lehrgang beläuft sich inklusive der zu bearbeitenden Fallstudie auf ca. 120 Unterrichtsstunden.

 

Um eine individuelle Betreuung der TeilnehmerInnen zu gewährleisten, sind nur ca. 12 TeilnehmerInnen vorgesehen.

 

Das Lehrgangsangebot richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle sozialen Dienstleister unabhängig ihrer Organisationsform als Projektträger, an deren leitende Mitarbeiter/innen als Projekt­manager und  -entwickler, Qualitätsbeauftragte und an alle sonstigen hauptberuflich oder ehrenamtlich interessierten Mitarbeiter, welche den Lehrgang als Qualifizierung für ihre eigene weitere berufliche Ent­wicklung nutzen wollen.

Lehrgangsorte / Termine / Preis / Anmeldung

Die Lehrgangsorte und die Termine für 2016 stehen noch nicht fest. 

Bitte senden Sie Ihre Anfrage mit Ihrer bevorzugten Region an: hell@praxis-konkret.de

 

Dauer:

Vom 1. Präsenztag bis zum Zertifikatsworkshop sind es ca. 6 Wochen.

Abschluss mit dem Zertifikatsworkshop am 6. Präsenztag am jeweiligen Lehrgangsstandort.

 

Kosten:

Die Lehrgangskosten beinhalten umfangreiches Lehrgangsmaterial, Zugang und Nutzung der Onlineplattform, Prüfungsgebühren, Zertifikatserteilung und tägliche Trainerbetreuung.

Der Preis liegt bei insgesamt 1.390,- € 

Die Gesamtkosten sind durch das Regierungspräsidium Freiburg umsatzsteuerbefreit

 

Anmeldung:

Bitte geben Sie bei Ihrer Seminaranmeldung den gewünschten Lehrgangsort und gewünschten Zeitraum an. Die Teilnahmezusage erfolgt unmittelbar und nach Reihenfolge des Posteingangs.

Der Lehrgang eignet sich sehr gut als InHouse-Schulung für Unternehmen aus der Sozialbranche an:

 

Im Laufe des Lehrgangs entstehen bis zu drei Projekte im Rahmen der Fallstudie. Diese können direkt im Anschluss zum Nutzen des Trägers umgesetzt werden.

Die Lehrgangsgröße beträgt auch InHouse zwischen 8 und maximal 12 Teilnehmer*innen.

 

Termine und Preis nach Absprache.

Sprechen Sie mich gerne an, richten Sie Ihre unverbindliche Anfrage an mich.

Praxis Konkret

 

Kontakt:

hell@pk-ch.de

 

Telefon   

+49 170 3459706

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular

Materialien

Methodenkoffer und Zubehör

im Shop

​​Praxis-Konkret

Christian Hell
Im Roßnägele 15
72336
Balingen

hell@pk-ch.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis konkret - Christian Hell